(Tafel08) Mehrzweckhalle

Sie sind angekommen – rund einen Kilometer vom Ufer des Steinhuder Meeres entfernt. Steigen Sie hier aus und steigen Sie ein in die Entspannung, auf dem Fahrrad oder zu Fuß.

Nach dem Blick über das Wasser in Richtung Wilhelmstein und eventuell auch nach der Umrundung des Flachsees bleibt immer noch genügend Zeit für die „Fleckentour“. Wenn Sie zum Beispiel mehr über „Hagenhufendörfer“, über den Kalibergbau, über die Steinhuder-Meer-Bahn und über viele andere Hagenburger Besonderheiten erfahren wollen, folgen Sie der Route.

Gegenwärtig befi nden Sie sich an der Steinhuder-Meer-Straße, die sich in den vergangenen Jahren rund um die Grundschule und den Sportplatz zu einem Zentrum der Aktivitäten entwickelt hat. Mit dem Sportzentrum, dem Kindergarten, Mehrzweckhaus und Mehrzweckhalle und einem modernen Schützenhaus ist dies dokumentiert.

Fahren Sie in Richtung Steinhuder Meer, so kommen Sie am Findlingsgarten (einer Station der „Fleckentour“) und dem Grillplatz plus einem kleinen Wohnmobilstellplatz vorbei. Viele Kinderund Jugendliche lockt die „Skaterramp“ auf der anderen Straßenseite. Vom Luerßen Damm ab nach links führt der Weg zum Moorgarten („Fleckentour- Station“). Von dort aus können Sie den Flecken weiter entdecken.


32 U 521586 5809547
52.43570°N 9.31752°E
Höhe= 49.1m

Die gesamten Tourdaten sind hier herunterzuladen.

Nach Links: Die nächste Fleckentour-Station (Station 2) steht im Uhrzeigersinn 75 Meter entfernt.
Nach Rechts: Die nächste Fleckentour-Station (Station 18 – Försterteich) steht rund 2,1 Kilometer entfernt.


 

 

Schreibe einen Kommentar